Headerimage

Aktuelles aus dem Berufskolleg RheinRuhr

03.07.2017

Die Assistenten haben es geschafft...

Essen. Erstmals in der noch jungen Geschichte des Berufskollegs RheinRuhr wurden jetzt 27 junge Leute nach erfolgreich absolvierten Bildungsgängen entlassen: Sie haben nicht nur das Fachabitur in der Tasche, sondern sind auch ausgebildete Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten mit den Schwerpunkten Informationsverarbeitung beziehungsweise Betriebswirtschaft. Auch frisch gebackene Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Heilerziehung erhielten jetzt aus den Händen des Schulleiters Hans Simon ihr Zeugnis über die Fachoberschulreife sowie ihren Berufsabschluss.

Am Ende des dreijährigen Bildungsganges bei den Kaufmännischen Assistenten und der zweijährigen Ausbildung zum Sozialassistenten mussten sich alle Aspiranten einer Staatlichen Prüfung unterziehen, um ihr Fachwissen unter Beweis zu stellen. Hinzu kam bei den Kaufmännischen Assistenten Fachabitur-Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Betriebliches Rechnungswesen. Den Prüfungsmarathon, dem schließlich noch mündlichen Prüfungen folgten, zu der die Schüler/innen entweder aufgrund ihres Notenbildes verpflichtet waren oder denen sie sich freiwillig unterzogen, um ihre Durchschnittsnote zu verbessern, haben die Absolventinnen und Absolventen prima überstanden, so dass sie stolz auf das Erreichte im Rahmen einer kleinen Feierstunde von der Schule, Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern sowie von den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern Abschied nehmen konnten. Einige haben bereits Arbeitsverträge unterschrieben, andere sind bereits in spezielle Studiengänge eingeschrieben, wiederum andere genießen jetzt nach stressigen Jahren erst einmal die große Freiheit und den Sommer und gehen jobben.

Weitere News