Headerimage

Aktuelles aus dem Berufskolleg RheinRuhr

Spaß und Fitness-Training kann man in der Kletterwand prima miteinander verbinden.

14.09.2018

Toller Arbeitsmarkt für Sport- und Gymnastiklehrer

Erfolgreich ist im vergangenen Schuljahr die Ausbildung zu(r)m Sport- und Gymnastiklehrer(in) am Berufskolleg RheinRuhr im Zentrum von Essen gestartet. Drei Jahre dauert die Ausbildung in einem Beruf, der sich mit Schwerpunkten wie  Betriebssport, Rehabilitation und Prävention beschäftigt. Das Berufskolleg RheinRuhr ist eine private, staatliche genehmigte Ersatzschule der Sekundarstufe II mit den Bereichen  Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozial- und Gesundheitswesen. Teures Schulgeld erhebt die Schule nicht, die Schüler/innen entrichten  lediglich einen kleinen monatlichen Beitrag zugunsten des  Fördervereins der gemeinnützigen Einrichtung.

Die Absolventinnen und Absolventen sind gesucht, die online-Stellenbörsen bieten zahlreiche Stellen an. Schon jetzt wissen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass ihnen ein Arbeitsplatz sicher ist, wenn Sie in zwei Jahren ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben. Und nicht nur das: Der Bildungsgang endet mit dem Fachabitur, so dass diejenigen, die gerne noch studieren möchten, sich dann an einer Hochschule einschreiben können. Auch in diesem Jahr soll wieder eine Einstiegsklasse beginnen, und wer mag, Freude an Bewegung und dem Umgang mit Menschen hat, kann sich noch anmelden. Auf dem Stundenplan stehen unter anderem Bewegungsbildung, Bewegungpädagogik, Betriebssport, Rehabilitation aber auch Wirtschaftslehre, Gesellschaftslehre, Deutsch, Englisch und Mathematik. Der  schülerzentrierte Unterricht findet von Montag bis Freitag als Vollzeitbildungsgang in den hellen und freundlichen Räumen mit moderner Medienausstattung statt. Teilnehmer(innen) in diesem Bildungsgang werden unter Umständen nach den Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) unterstützt. Begleitet von einem kleinen, engagierten Team von Fachlehrerinnen und Fachlehrern geht es für den ersten Bildungsgang jetzt schon ins zweite Ausbildungsjahr. Wer sich für die Ausbildung zu(r)m Sport- und Gymnastiklehrer(in) in Kombination mit dem Fachabitur interessiert, braucht als Voraussetzung den mittleren Bildungsabschluss nach Klasse 10 und ist zu einer Beratung im Sekretariat oder bei Bildungsgangleiter Matthias Weber herzlich willkommen.

Weitere News